Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

Logo

Über uns

Was ist BASTIZI?

BASTIZI ist ein auf die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Photovoltaik und der Energieeffizienz spezialisiertes Ingenieurbüro. Das Dienstleistungsportfolio umfasst die Beratung, Planung, Ausschreibung, Einholung von Angeboten, Angebotsprüfung und Bauleitung bei der Installation von Photovoltaikanlagen, wenn gewünscht nimmt BASTIZI auch die Installation vor. Da die Energiewende nur gekoppelt mit einer verbesserten Energieeffizienz realisiert werden kann, bietet BASTIZI hierfür Beratung unter anderem in Form von Analysen des Stromverbrauchs, Unterbreitung von Einsparungsangeboten und Vermittlung von Energieeffizienteren Verbrauchern für Privatleute und Gewerbetreibende an.

Wer ist BASTIZI?

Das Ingenieurbüro wurde 2004 zunächst im Nebenwerb von BASTIan ZInßer gegründet und seit seiner erfolgreichen Promotion 2011 in Vollzeit betrieben. Seit 2017 arbeitet sein Partner Andreas Zinßer halbtags in den Bereichen Sekretariat, Marketing, Buchhaltung und Planung für die Firma, nachdem er ab 2011 bereits als geringfügig Beschäftigter mitarbeitete. Auf den Baustellen werden die beiden von (studentischen) Hilfskräften unterstützt.

Ausbildung:

Dr.-Ing. Bastian Zinßer interessierte sich schon als Kind für technische Dinge, insbesondere für alles, was elektrisch war. Nach dem technischen Abitur studierte er an der Universität Stuttgart Elektro- und Informationstechnik. Anschließend promovierte Zinßer 2005 bis 2010 am Institut für Physikalische Elektronik (ipe) heute Institut für Photovoltaik (ipv) der Universität Stuttgart zum Thema Jahresenergieerträge verschiedener Photovoltaiktechnologien in Deutschland und am Mittelmeer.

 


Photovoltaik:

Bereits mit 13 Jahren machte Bastian Zinßer erste Erfahrungen mit dem Bau kleiner solarer Inselsysteme zur Beleuchtung für Wohnwagen. 1995 sammelte er dann im Rahmen der "Arbeitsgemeinschaft Solar" auf dem technischen Gymnasium erste Erfahrungen mit netzgekoppelten PV-Anlagen. Fünf Jahre später (2000) installierte Bastian Zinßer seine erste eigene Netzeinspeiseanlage mit einer Leistung von 1 kWp - pünktlich zum Start des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG). Das Studium der Elektrotechnik mit der anschließenden Promotion über Photovoltaik legte die Grundlage für die Selbstständigkeit, in die er 2004 schon während der Promotion einstieg. Seit 2011 ist Dr.-Ing. Bastian Zinßer in Vollzeit für seine Kundschaft da, seit 2012 auch als Sachverständiger für Photovoltaik (TÜV). Als Gastdozent an der Universität Stuttgart gibt Bastian Zinßer seit einigen Jahren sein Wissen über Photovoltaik weiter.

Bis September 2020 plante und baute BASTIZI fast 100 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von >1 MWp (mit Einzelleistungen zwischen 1 und 190 kWp). Beispiele für erfolgreich durchgeführte Projekte finden Sie unter PV-Anlagen im Bereich Photovoltaik.

 


Energieeffizienz:

Im Familienhaushalt erfasste Bastian Zinßer sämtliche Energieverbräuche, um Einsparpotentiale zu erkennen. Dabei ist durch Umsetzung vielfältiger Effizienzmaßnahmen der Energieverbrauch deutlich gesunken und die Stromrechnung seiner Familie sinkt - trotz steigender Strompreise. Durch den Einsatz von energieeffizienten Geräten und Energiespartechnik im eigenen Haushalt beträgt sein Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt mit 1.500 kWh/Jahr (inkl. Warmwasser) nur die Hälfte gegenüber dem deutschen Durchschnittswert (2 Personen 3000 kWh/Jahr).

Doch nicht nur im eigenen Haushalt findet Bastian Zinßer die Stromfresser und setzt sie auf Diät. Erfolgreich durchgeführte Projekte zur Energiekostensenkung finden Sie im Bereich Beispiele & Referenzen unter Energieeffizienz.

 


 Elektromobilität:

Die Klimakrise kann nur mit Maßnahmen in sämtlichen Lebensbereichen bekämpft werden. Eine gesunde, regionale Bio-Ernährung, nachhaltiges Einkaufen und die vorwiegende Nutzung von erneuerbaren Energien reichen nicht aus. Gerade im Sektor Verkehr werden Unmengen an schädlichen Emissionen freigesetzt. Bastian Zinßer hat folgerichtig gleich bei der Anschaffung des allerersten Firmenfahrzeugs auf den vollelektrischen Antrieb gesetzt. Seit 2016 sucht er seine Kundschaft mit seinem liebevoll "E-Sonne" genannten Kastenwagen auf. Gerade der Betrieb von Photovoltaikanlagen lässt sich hervorragend mit einem vollelektrischen Fahrzeug kombinieren. Nur, wenn der Strom für das Auto aus erneuerbaren Energien kommt, ist der Umstieg wirklich ökologisch. Die eigenen Erfahrungen mit der Elektromobilität und das Interesse für die Technik dahinter haben dafür gesorgt, dass BASTIZI heute auch Ladestationen und Ladekabel für Ihr Elektro-Fahrzeug im Angebot hat und liefern sowie installieren kann.

 


BASTIZI ist Mitglied bei:

DGS-Logo GIH-Logo