Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

Logo

BASTIZI betreibt seit seiner Gründung im Jahre 2004 eine stetig steigende Anzahl eigener Photovoltaikanlagen. Bislang verbrauchten wir den dabei geernteten günstigen Strom vom eigenen Dach selbst oder speisten ihn ins Netz ein. Da aber zur Energiewende auch die Verkehrswende gehört, betreibt BASTIZI ab dem Jahresende 2020 auch eigene Ladestationen an zwei Standorten in Hochdorf, an denen Sie Ihr Elektro-Fahrzeug aufladen können.

BASTIZI eröffnet erste öffentliche Ladestationen für Elektroautos in Hochdorf

Die Elektromobilität ergibt nur einen Sinn, wenn sie mit sauberem Strom betrieben wird. Zwar dürfte die Zukunft eine Ladestation in der eigenen Garage oder am Eigenheim sein, doch wird die Elektromobilität ohne ein dichtes Netz an öffentlichen Ladestationen nicht funktionieren. Zum einen verfügt nicht jeder, der ein Fahrzeug hat, auch über einen Stellplatz. Zum anderen fährt man auch mal weiter weg und will das Auto vor oder während der Rückfahrt laden. Deshalb hat BASTIZI sich entschlossen, in Hochdorf zwei Ladestationen mit je 22 kW Leistung zu installieren und als öffentliche Ladestationen zu betreiben. Dankenswerterweise gefördert vom Bund sind beide Ende 2020 in Betrieb gegangen und zwar je eine an unserem Lager in der Mercedesstr. 14 und am  Breitwiesenweg 7. Wir sind stolz darauf, die beiden ersten öffentlichen Ladestationen in Hochdorf für Ihr Fahrzeug bereitzuhalten! Sie können sie mit Handy-App und fast jeder Ladekarte nutzen und echten Ökostrom – bevorzugt aus unseren eigenen ortsansässigen Photovoltaikanlagen – tanken.

Öffentliche Ladestation am Breitwiesenweg 7

BASTIZI nimmt zum Jahresende 2020 erste öffentliche Ladestation in Hochdorf in Betrieb!

Photovoltaik liebt Elektromobilität! Wir haben uns in den vergangenen Jahren immer wieder mit verschiedenen Akteuren der Energie- und Verkehrswende und der öffentlichen Verwaltung vor Ort auseinandergesetzt, denn: Auch unser Hochdorf braucht öffentliche Ladesäulen für die Elektromobilität! Es kann und darf nicht sein, dass die umliegenden Städte und Dörfer alle mittlerweile über eine gute Infrastruktur öffentlicher Ladesäulen verfügen. Aber den elektrisch fahrenden Hochdorfer*innen bleibt nichts anderes übrig, als in einen Nachbarort zu fahren, um dort ihr Fahrzeug aufzuladen. Das würde kein Mensch, der ein "konventionelles" Auto fährt, hinnehmen, deshalb verfügt Hochdorf gleich über zwei Tankstellen für ölbasierte Kraftstoffe. Auf der anderen Seite aber nicht über eine einzige öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge! Bis jetzt: Denn BASTIZI stellt sich der Verantwortung und nimmt zum Jahresende nicht nur die erste öffentliche Ladestation in Betrieb, sondern auch gleich die zweite mit! Zukünftig können Sie Ihr Fahrzeug an unseren beiden Ladesäulen laden.

Die Standorte werden sein: Mercedesstraße 12-14 und Breitwiesenweg 7.

Natürlich laden Sie Ihr Auto dort mit dem sauberen Strom aus unseren eigenen Photovoltaikanlagen, "solange Vorrat reicht". Laden Sie mehr, als unsere Sonnengeneratoren gerade ernten, so füllen wir natürlich mit zugekauftem Ökostrom auf.

Schauen Sie hier und in den entsprechenden Apps der Elektromobilität immer mal wieder rein, um den Start unserer beiden Ladestationen nicht zu verpassen. Wir halten nicht nur die Energiewende, sondern auch Sie auf dem Laufenden!